Rothenthurm – Bei uns regiert noch das Volk

Film von Edwin Beeler

«Edwin Beeler hat mit einfachsten Mitteln einen sehr sehenswerten, sorgfältig gemachten, 50minütigen S-8-Dokumentarfilm über die Auseinandersethzung um den geplanten Waffenplatz in Rothenthurm hergestellt.»

 

Züritipp, 1984

 

 

«Rothenthurm ist die schlichte Darstellung einer Bürgerinitiative und der Schwierigkeiten offizieller Politik, mit Bürgerinitiativen zurande zu kommen. Ihr bleiben bloss kleine Konzessionen und das Diktat.»

 

Martin Schaub, Cinema-Jahrbuch 1985

Film (youtube):

Produktion, Buch, Realisation, Kamera und Schnitt: Edwin Beeler

Interviews: Markus Baumann

Ton: Erich Hirtler

Mitarbeit: Adi Uhr

Musik: Christian Betschart mit der Gruppe "Kene"

Beratende Unterstützung: Filmkollektiv Zürich

Originalversion: Schweizerdeutsch, Deutsch

Farbe und SW, 48 Minuten, 16mm, Commag

Verleih: Calypso Film AG

Kinostart: Herbst 1984

 

Inhalt

Der Film widmet sich den Ereignissen um den projektierten Waffenplatz, gegen den sich die Bevölkerung zwischen 1973 und 1987 mit Ausdauer und Erfolg gewehrt hat. Ihr Widerstand richtet sich gegen die Zerstörung eines Hochmoores, das zu den schönsten Europas zählt. Die Beharrlichkeit der Rothenthurmer führte zu einem staatlichen Einigungsverfahren.

 

«Rothenthurm» vermittelt auf vier Ebenen ein Gesamtbild der Konflikte ums Vorhaben der Schweizer Armee, ein Stimmungsbild aus Rothenthurm um 1983/84. Im Wechsel der Jahreszeiten führt der Film eine selten schöne Landschaft vor, und parallel dazu schildert er das Tagwerk von Adolf Besmer, der seinen Hof verloren hätte, wenn das Projekt realisiert worden wäre.

 

DVD-Bestellung an:

welcome@calypsofilm.ch

Calypso Film AG  |  Edwin Beeler  |  Tel. ++41(0) 76 325 02 44  | welcome@calypsofilm.ch